Tag der Monarchen?

Ich dachte immer, der afrikanische Monarch sei giftig, habe sogar cardio-toxisches Gift, da er (eher seine Raupe) sich viel von dem giftigen Saft der wilden Baumwolle Gomphocarpus fruticosus, früher Asclepias fruticosa ernährt. Nun sehe ich, dass auch der Milchstern, oder Vogelmilch Ornithogalum candidum, durchaus bei dem Monarchen beliebt ist. …oder ist es gar nicht der…

Der rote Liebling der Südwester…

warum die Samtmilbe auch Regenwanze oder Regenspinne genannt wird, hängt mit den Niederschlägen in Namibia zusammen. Aus der Familie der Trombidiidae gibt es tausende Arten, die alle ähnlich aussehen, aber alle kleine Raubtiere sind. Nach guten Niederschlägen legen sie Eier und in wenigen Tagen kommt die kleine Horror-Larve dann zum Vorschein. Diese sucht sich ein…