Vogelbeobachtung / Biriding

der Namib Rand, „dig deeper“…

Leaflove Safari setzt auf naturkundliche Erlebnisse und den tieferen Blick in die „fauna-happenings“. Hier das Zitat, bzw. Feedback, eine unserer letzten Gäste: „Die Gamedrives waren einfach der Hammer! Stundenlang Biologieunterricht vom Feinsten – der Aufenthalt auf Wolwedans ist unbedingt was Weiterlesen

vögeln in der Wüste…

„Punch“ sollen Sie ihn genannt haben, den Geschäftsmann im Süden Namibias. Er hieß Barlow!Ganz typisch für die sagenumwobene Diamantenwelt im Sperrgebiet, wo es um raue Schönheit, viel Champagner aber nichts zu trinken, zumindest nur wenig Wasser, und ums Geschäftemachen geht. Weiterlesen

Spitzkoppe und Erongo, ein Paradies für Birder und „naturelover“

Wir haben auf unserer letzten Safari den Erongo intensiver erkunden können und sind zusätzlich an die Spitzkoppe gefahren. Die Begeisterung nahm kein Ende, da das Zusammenspiel der überwältigenden Geologie der gigantischen Granitblasen und der Pflanzen-, Tier und Vogelwelt unentwegs zu Weiterlesen

Schnepfen“streich“ … und gute Laune

ich weiss ich weiss, es heisst Schnepfenstrich… da aber die Machthabenden uns dauern einen Streich im Tourismus spielen, fand ich es ganz passend. interessant, das Ungewisse… Mensch, sei zeitig weise! Höchste Zeit ist’s! Reise, reise! es wird Zeit auf den guten Wilhelm Busch zu hören. Weiterlesen

Klippensänger & Co.

Der Klippensänger, ein begehrtes Tier unter Birdern und Naturliebhabern die Namibia besuchen. Warum? weil es ein sogenannter „near-endemic“ oder halbendemischer Vogel ist, fast alle seiner Art leben also ausschliesslich in Namibia. Dazu kommt noch, dass Achaetops pycnopygius (pygnopygius bedeutet soviel Weiterlesen

Mutterliebe

Bei einer kurzen Vogelbeobachtung habe ich diesen Hirtenregenpfeifer entdeckt. Zuerst dachte ich ihm fehlt etwas, aber dann sah ich, dass er ein Küken mitschleppte… und zwar schnell und gnadenlos! Charadrius pecuarius, im englischen auch Kittlitz’s Plover genannt (vielleicht kann mir Weiterlesen