San Jäger gräbt nach Puppen der Diamphida simplex

Gift und ein unterdrücktes Volk

Der gefleckte Pfeilgiftkäfer, ca. 9mm lang, gelb mit schwarzen Punkten, legt seine Eier auf nur zwei der Balsambaum Arten Namibias. Die Larve, sie ähnelt einer Fliegenmade, lässt sich nach dem Reifungsfraß auf den Boden fallen und gräbt sich bis zu einen Meter tief in die Erde ein. Hier verpuppt sich die Larve und bietet dem…

der langsame Tod der White lady

Spinnen, Vögel und Wespen

Mit Leaflove Safari fahren Sie auf das Wolwedans Camp im Namib Rand Nature Reserve. Hier findet eine naturkundliche Pirschfahrt speziell für unsere Naturkundler und Fotografen statt, professionell geführt. Sie sehen die Dünenlerche, die Dancing White Lady und die Spinnenwespe. Oft sehen wir Schlangen wie die gehörnte Puffotter und den „Sidewinder“

Hyrax

Woher hat Spanien seinen Namen?

…und ist es im Westen des Canyons schöner? der Klippschliefer, Procavia capensis, auch im Südwesterdeutschen „Klippdachs“, ist ein selten merkwürdiges Tier und ein jeglicher Ranger wird Sie wohl auf die Verwandtschaft zum Elefanten hinweisen. Es ist nicht ganz so, aber fast… die markanten Merkmale der Elefanten, Dugongs und Seekühe, keinen Scrotum zu besitzen und die…

Oryx im Namib Rand Naturschutzgebiet

der Namib Rand, „dig deeper“…

Leaflove Safari setzt auf naturkundliche Erlebnisse und den tieferen Blick in die „fauna-happenings“. Hier das Zitat, bzw. Feedback, eine unserer letzten Gäste: „Die Gamedrives waren einfach der Hammer! Stundenlang Biologieunterricht vom Feinsten – der Aufenthalt auf Wolwedans ist unbedingt was für Leute, die sich für die Natur interessieren, die bereit sind, sich Zeit zu nehmen…

Hartlaub Frankolin in den Erongo Bergen

Spitzkoppe und Erongo, ein Paradies für Birder und „naturelover“

Wir haben auf unserer letzten Safari den Erongo intensiver erkunden können und sind zusätzlich an die Spitzkoppe gefahren. Die Begeisterung nahm kein Ende, da das Zusammenspiel der überwältigenden Geologie der gigantischen Granitblasen und der Pflanzen-, Tier und Vogelwelt unentwegs zu neuen Entdeckungen und Fotomotiven führt. Wir haben uns auf die Halb-Endemiten konzentriert und aber auch…

Der rote Liebling der Südwester…

warum die Samtmilbe auch Regenwanze oder Regenspinne genannt wird, hängt mit den Niederschlägen in Namibia zusammen. Aus der Familie der Trombidiidae gibt es tausende Arten, die alle ähnlich aussehen, aber alle kleine Raubtiere sind. Nach guten Niederschlägen legen sie Eier und in wenigen Tagen kommt die kleine Horror-Larve dann zum Vorschein. Diese sucht sich ein…