Namibia

der Namib Rand, „dig deeper“…

Leaflove Safari setzt auf naturkundliche Erlebnisse und den tieferen Blick in die „fauna-happenings“. Hier das Zitat, bzw. Feedback, eine unserer letzten Gäste: „Die Gamedrives waren einfach der Hammer! Stundenlang Biologieunterricht vom Feinsten – der Aufenthalt auf Wolwedans ist unbedingt was Weiterlesen

Schnepfen“streich“ … und gute Laune

ich weiss ich weiss, es heisst Schnepfenstrich… da aber die Machthabenden uns dauern einen Streich im Tourismus spielen, fand ich es ganz passend. interessant, das Ungewisse… Mensch, sei zeitig weise! Höchste Zeit ist’s! Reise, reise! es wird Zeit auf den guten Wilhelm Busch zu hören. Weiterlesen

Kaffee bei Günther in der Wüste

selbstverständlich haben wir vorher angerufen.. Günther lebt allein mitten im nowhere und ein Hahn meldet sich lautstark als wir auf den scheinbar verlassenen Hof fahren. Wir haben einen Gast am Flughafen abgeholt… übrigens ist dieser problem- und reibungslos aus Deutschland Weiterlesen

Klippensänger & Co.

Der Klippensänger, ein begehrtes Tier unter Birdern und Naturliebhabern die Namibia besuchen. Warum? weil es ein sogenannter „near-endemic“ oder halbendemischer Vogel ist, fast alle seiner Art leben also ausschliesslich in Namibia. Dazu kommt noch, dass Achaetops pycnopygius (pygnopygius bedeutet soviel Weiterlesen

Der rote Liebling der Südwester…

warum die Samtmilbe auch Regenwanze oder Regenspinne genannt wird, hängt mit den Niederschlägen in Namibia zusammen. Aus der Familie der Trombidiidae gibt es tausende Arten, die alle ähnlich aussehen, aber alle kleine Raubtiere sind. Nach guten Niederschlägen legen sie Eier Weiterlesen